Maria Montessori

„Erziehung ist Hilfe zum Leben“

                                                     Maria Montessori

Die italienische Ärztin Maria Montessori (1870-1952) entwickelte im Laufe ihres Lebens eine Pädagogik, die hohe Anerkennung fand, sich rasch weltweit ausbreitete und sich in jahrzehntelanger Praxis bewährte.

Im Zentrum steht die Entwicklung der Persönlichkeit des Kindes und des jungen Menschen. Sie betrachtet den gesamten Prozess von der Geburt bis zum Ende der Ausbildung als Aufgabe von Erziehung.